Weitere Behandlungsangebote

_S007067.jpg

 

Nährsystemarbeit nach Ursa Paul®
Nährsystembehandlung ist ganzheitliche Arbeit an Körper, Geist und Seele.
„Nährsystembehandlung als eine Zeit für Menschen, die einen Weg zu sich selbst suchen, die in ihrem innersten Wesen Heilung suchen und die in Liebe wachsen dürfen. Einfühlsame Gespräche, kreative Methoden und Körperarbeit unterstützen dabei, Blockaden zu lösen, sich selbst besser verstehen zu lernen und so die eigene Kraft und mehr Lebensfreude zu entdecken.“
Regelmäßige Behandlungen des Nährsystems harmonisieren und stabilisieren das feinstoffliche Energiesystem. Die Balancierung des Energiesystems regt die Selbstheilungskräfte an und kann lindernd auf Schmerzen wirken. Auf sanfte Weise wird die innere Kraft in uns erfahrbar, die das Lösen von Blockierungen und die Wandlung von Belastungen möglich macht. 
Nährsystembehandlung kann in eine stille Wahrnehmung des geistigen Raumes führen und somit Augenblicke des Einklangs von Körper, Geist und Seele erfahrbar machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Supervisions - Sitzungen


Viele Menschen, die im sozialen Sektor (Gesundheitswesen, Schule usw.) arbeiten, nutzen Supervision, um ihre Arbeitsqualität zu sichern und Feedback über ihr berufliches Vorgehen zu erhalten. Des Weiteren begleite ich Sie in komplexen Entscheidungsprozessen. Sie werden gegebenenfalls im beruflichen Kontext mit Lebensgeschichten konfrontiert, die sie selbst überlasten? Vielleicht werden Sie auch persönlich angesprochen, so wie jeder Mensch bei manchen Themen sensibler reagiert und bei anderen weniger? Gerne unterstütze ich Sie in diesen Themen! Dadurch werden Ihre schon vorhandenen Handlungsfähigkeiten erweitert und verstärken sich, um auf einer professionellen Ebene kompetent weiterarbeiten zu können. Somit gewinnen Sie an innerer Stärke und Selbstsicherheit! Sie entwickeln sich dadurch nicht nur beruflich, sondern auch in Ihrer Persönlichkeit! Auf meinem eigenen Weg bis hierher nehme ich auch immer wieder Supervision in Anspruch und kann aus eigener Erfahrung heraus sagen, dass es mir in meiner Selbstreflexion und persönlichen Entwicklung sehr geholfen hat. Ich bin froh, diverse Supervisoren an der Seite (gehabt) zu haben.  Denn Sie müssen nicht alles im Leben alleine schaffen, dafür gibt es Supervision!

Coaching - Sitzungen

Coaching bedeutet mit einem externen Blick und Expertise auf die Bereiche Ihres Lebens zu schauen, mit denen Sie sich zum derzeitigen Zeitpunkt nicht zufrieden fühlen. Wir können zusammen in der gemeinsamen Arbeit nach diesen Bereichen schauen, ihre bewusste Wahrnehmung umlenken und ihre grundlegenden Verhaltensgrundmuster genauer analysieren. Das Ziel kann hierbei sein, vorhandene Verhaltensmuster zu durchbrechen, die Sie daran hindern, Ihre Wünsche zu realisieren. Hierbei ist es unerheblich, ob es sich auf Bereiche Ihrer beruflichen Karriere, Ihres sozialen Lebens oder um eine Weiterentwicklung Ihrer Persönlichkeit bzw. Ihres Potenzials bezieht. Weitere häufige Themen stellen Burnout, berufliche Neuorientierung, Karrierewünsche und Vieles mehr da. Scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren und Ihre persönliche Situation zu schildern, damit wir in einem ersten Gespräch gemeinsam einen individuellen Lösungsweg für Sie entwickeln können. Zudem möchte ich Sie darin begleiten, Ihre Ressourcen zu ermitteln, die Sie fachlich, methodisch und persönlich mitbringen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Paartherapie -
“Inmitten der Schwierigkeiten liegt die Möglichkeit.” (Albert Einstein)


In jeder Beziehung kann es zu einer Krise kommen. Wenn Sie und Ihre Partner sich dazu bereit fühlen an Ihrer Partnerschaft zu arbeiten, kann eine Paartherapie, Eheberatung oder auch ein Coaching für Paare hilfreich sein. Jede Paartherapie ist hierbei individuell auf Sie und Ihre Situation abgestimmt, da sich in jeder Beziehung andere Muster bzw. Strukturen verfestigt haben. Häufig finden sich wiederholende, negative Verhaltensweisen und Vorwürfe durch die Partner. Daher sind zumeist ein verbessertes Kommunikationsmanagement und Gefühlstraining wichtige Bausteine einer Paartherapie. Somit können konstruktive Lösungswege mit annehmbaren Kompromissen für beide Seiten einen neuen Weg zu Harmonie und besserem Verständnis ebnen. Im Rahmen der Paartherapie folge ich in der Arbeit einem lösungsorientierten und zukunftsorientierten Ansatz.
Häufige Konfliktthemen stellen hierbei akute Krisen, Kommunikationsprobleme, die Veränderung von einer Partnerschaft in einer Familie, Patchwork-Familien, häufige Eifersucht eines Partners, Seitensprünge des Partners, Sexualität, Begleitung bei Kinderwunschbehandlungen und ungewollter Kinderlosigkeit u.v.m. dar. Manchmal sind Beziehungsmuster so verfestigt, dass man alleine als Paar nicht in der Lage ist, diese nachhaltig zu verändern. Dies zeigt sich z.B. am Gefühl, dass Sie sich in Gesprächen miteinander ständig im Kreis drehen. Sie haben vielleicht seit Längerem den gegenseitigen Respekt voreinander verloren und die Aussagen ihres Partners/ ihrer Partnerin lösen sehr schnell negative Emotionen in Ihnen selbst aus.

 

Progressive Muskelrelaxation nach E. Jacobson (PMR)

 

PMR ist eine wissenschaftlich nachgewiesene und leicht erlernbare Methode, um Anspannung zu reduzieren. Dabei werden, nach Anleitung, bestimmte Muskelgruppen für kurze Zeit gezielt angespannt und wieder entspannt werden. Dies wirkt sich entspannend auf die gesamte Muskulatur aus und kann in der Folge auch zu einer Entspannung der übrigen Körperfunktionen und der Psyche führen. Dadurch lässt sich eine Vielzahl von Beschwerden positiv beeinflussen, u.a. Stress, Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Schlaf- und Konzentrationsstörungen und Ängste.
Ein wichtiges Element jedes Übungsschrittes ist die bewusste Wahrnehmung aller Körperempfindungen, die durch Kontraktion und Lösung entstehen. Dabei wird gelernt, Anspannung schon in der Entstehungsphase wahrzunehmen und mit PMR aktiv entgegenzuwirken.

 

 

 

 

 

 

Achtsamkeit und Meditation


Achtsamkeit und Meditation kann bei der Angstbewältigung helfen und gleichzeitig dazu beitragen, das eigene Problemlösepotenzial zu fördern. Es können Ressourcen bewusster wahrgenommen werden und Selbstwirksamkeit wird gestärkt. Manchmal kann eine Krise auch dazu beitragen, einen Wandel einzuleiten, Veränderungen anzustoßen und das eigene Leben stärker an den persönlichen Bedürfnissen auszurichten. Auch hierbei können Elemente der Achtsamkeitspraxis und Meditation einen wertvollen Beitrag leisten.

_S006812(1).jpg
P1110352.JPG
EM5R0310.JPG